Der ICT im Land Sachsen-Anhalt | ADFC Sachsen-Anhalt e.V.
ADFC Sachsen-Anhalt e.V.


Der ICT im Land Sachsen-Anhalt

Von der Altmark bis in den Harz verläuft die ehemalige innerdeutsche Grenze in Sachsen-Anhalt. Durch die 40 jährige deutsch-deutsche Teilung und die rein militärische Nutzung des Grenzstreifens ist 25 Jahre nach der imageMapWiedervereinigung ein beinahe einmaliges Naturschutzgebiet, das Grüne Band, entstanden. Heute ist das Gebiet Rückzugsort für seltene Vogel- und Pflanzenarten. Auch in Sachsen-Anhalt ist die ehemalige Grenzregion nur sehr dünn besiedelt und ein besonderer Ort für alle Naturfreunde.

Zusätzlich bietet die ehemalige Grenzregion auch zahlreiche geschichtliche Besonderheiten. Neben einer Vielzahl von Grenzdenkmälern, Museen und anderen Relikten der Teilung kann man entlang des Weges auch die ältestes Jagdwaffen der Menschheit bewundern. Im Harz kann man sich von den Fachwerkstätten Quedlinburg und Wernigerode, die nur einen kurzen Abstecher von der Grenze entfernt sind, in eine mittelalterliche Welt entführen lassen und noch tiefer in die Geschichte der Region eintauchen.

English Version

EU Logo+textweb

© ADFC Sachsen-Anhalt e.V. 2017

Verwandte Themen