Elberadweg Dessau-Wörlitz freigegeben | ADFC Sachsen-Anhalt e.V.
ADFC Sachsen-Anhalt e.V.


Elberadweg Dessau-Wörlitz freigegeben

Der Elberadweg zwischen Dessau und Wörlitz ist offiziell freigegeben. Damit ist der wohl schönste Abschnitt des beliebtesten Deutschen Fernradweges wieder nutzbar. Genussradeln pur im UNESCO Welterbe.

Der Elberadweg - auf dem Fliederwall zwischen Vockerode und Wörlitz. Foto: adfc Dessau

Der Elberadweg – Auf dem Fliederwall zwischen Vockerode und Wörlitz. Foto: adfc Dessau

Abschnitt Sieglitzer Berg - Teil des Dessau-Wörlitzer Gartenreichs. Foto: adfc Dessau

Abschnitt Sieglitzer Berg – Teil des Dessau-Wörlitzer Gartenreichs.  Foto: adfc Dessau

Leider gibt es einen Wehmutstropfen. Kreuzgefährliche Poller im Bereich des Fliederwalls. Unverständlich für eine stark frequentierte Route auf der viele Menschen mit Gepäck und Anhänger unterwegs sind – noch dazu unbeleuchtet.  Wir hoffen der Situation wird vor der Saison abgeholfen.

Beginn des Fliederwalls - Blickrichtung Wörlitz. Foto: adfc Dessau

Beginn des Fliederwalls – Blickrichtung Wörlitz. Foto: adfc Dessau

Am Berting - Ostseite des Fliederwalls. Foto: adfc Dessau

Am Berting – Ostseite des Fliederwalls. Foto: adfc Dessau

© ADFC Sachsen-Anhalt e.V. 2017