300 EURO Spendengelder gesammelt! | ADFC Sachsen-Anhalt e.V.
ADFC Sachsen-Anhalt e.V.


300 EURO Spendengelder gesammelt!

Am 11. März sind zum wiederholten Mal „Neonazis“ durch die Stadt marschiert. Wie in den vergangenen Jahren hat die Bürgerschaft diesem Treiben ein menschliches Zeichen entgegen gesetzt. Unter dem Motto: „Für Frieden und Toleranz“ haben 2500 Menschen sich in die Menschenkette eingereiht. Im Fahrrad-Kreisel in Dessau-NORD wurden ab 16 Uhr 300 EURO Spendengelder für die Junior-Märchenjurte 2017 gesammelt.

 

Bunt statt Braun - auch am Abend!

Bunt statt Braun – auch am Abend!

Der adfc, der „Förderverein der Evang. Grundschule“ und die „Bürgerinitiative Dessau Natürlich Mobil“ bedanken sich bei allen Kindern und Erwachsenen, die gespendet haben!

Ab 16 Uhr waren alle BürgerInnen eingeladen „Mit`s Rad Natürlich“ für Frieden und Toleranz sowie einen guten Zweck in die Pedale zu treten! In diesem Jahr sammelten wir Spenden für die „Junior-Märchenjurte„, die in 2016 den 2. Platz beim Integrationspreis Sachsen-Anhalt belegt hat! Treffpunkt zum Radfahren war das Rondell Ecke Mendelssohn-/Ringstraße.

Die Spenden aus dem Jahr 2016 gingen nach Roßlau! Das Jugendamt und DEKITA gaben den Hinweis, dass im Jugendtreff „Platte 15“ in der Waldstraße jugendliche Gäste unserer Stadt und Jugendliche aus Roßlau die Nachmittage zusammen verbringen. Es fehlt an Einrichtungsgegenständen, die das Miteinander bereichern!

Neben dem Fahrrad-Kreisel fanden zahlreiche weitere Veranstaltungen in Dessau-NORD statt. Alle Veranstaltungen hatten das Ziel Neonazis keine weitere Öffentlichkeit zu bieten. Das Ziel wurde erreicht dank vieler helfender Hände für Frieden und Toleranz.

Danke!

Programm Dessau-NORD

 

© ADFC Sachsen-Anhalt e.V. 2017