Lastenrad | ADFC Sachsen-Anhalt e.V.
  • ADFC Sachsen-Anhalt e.V.
    

    Neuer Vorstand dringt auf Umsetzung des Koalitionsvertrags und fordert Radschnellwege auch in Sachsen-Anhalt

    Am vergangenen Wochenende wählte der ADFC Sachsen-Anhalt auf der Landesdelegiertenversammlung einen neuen Landesvorstand und stellte damit die Weichen für die Zukunft des Verbandes im Land. Die thematischen Schwerpunkte bildeten die Themen „Radschnellwege“ und die Umsetzung des Koalitionsvertrags.

    v.l.n.r.: Martin Hoffmann (Vorsitzender), Volker Preibisch, Reinhild Hugenroth, Norman Dreimann, Mario Peine (alle stellv. Vorsitzende), Christoph Deike (Landesgeschäftsführer). Nicht dabei: Stephan Marahrens (stellv. Vorsitzender)

    v.l.n.r.: Martin Hoffmann (Vorsitzender), Volker Preibisch, Reinhild Hugenroth, Norman Dreimann, Mario Peine (alle stellv. Vorsitzende), Christoph Deike (Landesgeschäftsführer). Nicht dabei: Stephan Marahrens (stellv. Vorsitzender)

    Mehr zu »Neuer Vorstand dringt auf Umsetzung des Koalitionsvertrags und fordert Radschnellwege auch in Sachsen-Anhalt«

    European Cycle Logistics Federation – Konferenz und Gründung

    Das Lastenrad boomt

    Die Gründung der European Cycle Logistics Federation (ECLF) mit über 140 registrierten Mitgliedern spiegelt die europaweit starke Unterstützung von Industrie- und Nutzerseite wider.

    Mehr zu »European Cycle Logistics Federation – Konferenz und Gründung«

    Vorträge zu klimafreundlicher Mobilität

    Wie kann ich Mobilität klimafreundlich gestalten? In Kombination mit einem Elektroantrieb bieten Lastenräder heute vielfache neue Transportmöglichkeiten. Die Katholische Erwachsenenbildung im Land Sachsen-Anhalt (KEB) hat ein Lastenrad für ihr Streuobstwiesenprojekt mit Unterstützung des Bonifatiuswerks und der Stiftung Umwelt-, Natur und Klimaschutz (SUNK) angeschafft.

    SANYO DIGITAL CAMERA
    (Foto: Joris Spindler)
    Mehr zu »Vorträge zu klimafreundlicher Mobilität«

    © ADFC Sachsen-Anhalt e.V. 2017