Wahlprüfsteine | ADFC Sachsen-Anhalt e.V.
ADFC Sachsen-Anhalt e.V.


Ein Erfolg für den ADFC Sachsen-Anhalt: der Koalitionsvertrag

Mit der Wahl Reiner Haseloffs zum alten und neuen Ministerpräsidenten Sachsen-Anhalts ist die erste Kenia-Koalition endgültig besiegelt. Neben der CDU und der SPD sind nun auch die Bündnis90/Die Grünen an der Regierungsbildung beteiligt und geben neue Impulse für das Land. Besonders spürbar wird dies unter anderem im Punkt „Mobilität und Infrastruktur“ bei denen das Fahrrad erstmalig eine größere Rolle spielt.

Koalitionsvertrag Mehr zu »Ein Erfolg für den ADFC Sachsen-Anhalt: der Koalitionsvertrag«

Forderungen des ADFC Sachsen-Anhalt an die Koalitionsverhandlungen

Sachsen-Anhalt ist ein Fahrradentwicklungsland. In unseren Nachbarbundesländern hat man den aktuellen Mobilitätstrend längst erkannt und hat damit begonnen sich für einen besseren Radverkehr einzusetzen. Besonders im Bereich des Radtourismus, aber auch im Alltagsradverkehr, besteht ein hoher Nachholbedarf. Aus diesem Grund hat der Allgemeine Deutsche Fahrradclub Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. konkrete Forderungen an die möglichen Koalitionspartner entwickelt, um den Radverkehr in Sachsen-Anhalt voran zu bringen.  Mehr zu »Forderungen des ADFC Sachsen-Anhalt an die Koalitionsverhandlungen«

Wahlprüfsteine 2016 – Die Antworten

Im Februar 2016 hat der ADFC Sachsen-Anhalt den im Landtag vertretenen Parteien 13 Fragen rund um den Radverkehr gestellt. Rechtzeitig zu den Landtagswahlen liegen nun die Antworten vor.

Mehr zu »Wahlprüfsteine 2016 – Die Antworten«

© ADFC Sachsen-Anhalt e.V. 2017