Aktuelles | ADFC Sachsen-Anhalt e.V.
ADFC Sachsen-Anhalt e.V.


Der Fahrradklimatest 2016 in Halle (Saale) – Stagnation auf niedrigem Niveau

Fahrradklimatest
Mehr Teilnehmer, mehr Städte: Über 120.000 Bürgerinnen und Bürger (2014: 100.000) haben 2016 das Fahrradklima in 539 Städten (2014: 468) beurteilt. Per Fragebogen haben sie bewertet, ob das Radfahren Spaß oder Stress bedeutet, ob beispielsweise Radwege im Winter geräumt werden und ob sie sich auf dem Fahrrad sicher fühlen. Die Ergebnisse zeigen, wo sich Verkehrsplaner und politisch Verantwortliche erfolgreich für besseren Radverkehr einsetzen und auch wo sich Radfahrende von ihnen allein gelassen fühlen.

Mehr zu »Der Fahrradklimatest 2016 in Halle (Saale) – Stagnation auf niedrigem Niveau«

200 Jahre Fahrrad – Fahrradland Deutschland Jetzt

Am 12. Juni 1817 legte Karl Drais mit einem Laufrad eine Strecke von 15 Kilometern zurück. Dieses Datum gilt als die Geburtsstunde des Fahrrades. Mit Muskelkraft betrieben, konkurrenzlos wirtschaftlich und effizient. Das Fahrrad ist eine Erfolgsgeschichte. Viele Kommunen haben erkannt: Radverkehrsförderung löst städtebauliche Missstände und macht Attraktiv. Viele Gründe zum Feiern! Der ADFC startet zum Geburtstag die bundesweite Kampagne „Fahrradland Deutschland Jetzt“!

Mehr zu »200 Jahre Fahrrad – Fahrradland Deutschland Jetzt«

Fahrradklimatest – Keine Trendwende erkennbar – Radfahrende in Sachsen-Anhalt vergeben erneut schlechte Noten

120.000 Menschen haben im Herbst 2016 am bundesweiten ADFC-Fahrradklima-Test teilgenommen und die Fahrradfreundlichkeit ihrer Wohnorte benotet. Das ist eine Steigerung von 15% gegenüber der letzten Befragung aus dem Jahr 2014. Die bundesweiten Ergebnisse wurden am heutigen Freitag in Berlin präsentiert. Mehr zu »Fahrradklimatest – Keine Trendwende erkennbar – Radfahrende in Sachsen-Anhalt vergeben erneut schlechte Noten«

© ADFC Sachsen-Anhalt e.V. 2017

Weitere Inhalte (Seite 1/34)