Politik & Verkehr | ADFC Sachsen-Anhalt e.V.
ADFC Sachsen-Anhalt e.V.


Informationsstelle Radverkehrsqualität Sachsen-Anhalt (Übersicht)

Die Infostelle prüft Straßenneu- und -ausbauten auf ihre Radverkehrs- freundlichkeit und -sicherheit und berät interessierte Bürger. Dazu greifen wir gerne Hinweise auf mangelhafte oder besonders gelungene Anlagen auf.
Mehr zu »Informationsstelle Radverkehrsqualität Sachsen-Anhalt (Übersicht)«

Spendenaufruf zur Unterstützung der Klage gegen Radwegbenutzungspflichten in mehreren Straßen im Stadtgebiet

Der ADFC RV Halle (Saale) wird eine Klage zur Aufhebung der Radwegebenutzungs-pflichten in der Geiststraße, der Talstraße, der Dessauer Str. und der Delitzscher Str. vor dem Verwaltungsgericht Halle zu 100% unterstützen. Die Klage gründet auf einem Einspruch des ADFC aus dem Jahre 2011.

Verkehrszeichen für die Radwegbenutzungspflicht

Verkehrszeichen für die Radwegbenutzungspflicht


Mehr zu »Spendenaufruf zur Unterstützung der Klage gegen Radwegbenutzungspflichten in mehreren Straßen im Stadtgebiet«

Fahrradland. Sachsen-Anhalt Jetzt!

Der ADFC Sachsen-Anhalt e.V. begrüßt den eingeschlagenen Weg der Landesregierung und dringt auf zügige Umsetzung der Maßnahmen, allerdings gibt es im Bereich Verkehrssicherheit noch erheblichen Nachholbedarf.

Der ADFC Sachsen-Anhalt e.V. befürwortet den von der Landesregierung eingeschlagenen Weg für mehr und besseren Radverkehr in Sachsen-Anhalt. Der am vergangenen Freitag beschlossene Antrag der Regierungskoalition weist in die richtige Richtung. Nun müssen den angekündigten Maßnahmen Taten folgen und Gelder bereitgestellt werden. Der ADFC hätte es deshalb begrüßt, wenn auch dem Änderungsantrag der LINKEN gefolgt worden wäre und konkrete qualitative Verbesserungen bei den Radabstellanlagen, der Beschilderung von Radwegen und eine überfällige Bestandsaufnahme der Landesradfernwege beschlossen worden wären. Mehr zu »Fahrradland. Sachsen-Anhalt Jetzt!«

© ADFC Sachsen-Anhalt e.V. 2017