Dessau / Anhalt-Bitterfeld | ADFC Sachsen-Anhalt e.V.
ADFC Sachsen-Anhalt e.V.


Bundestagswahlen 2017 

Bundestagswahlen 2017 

Mobilität und Urbanität als Thema im Wahlkampf

Am 24. September ist Bundestagswahl. Nicht erst seit dem Dieselskandal zählt die Mobilität der Zukunft zu den wichtigsten Themen unserer Zeit. Wie schaffen wir es, uns in unserem Land langfristig nachhaltig fortzubewegen? In welchen Städten wollen wir leben? Und welche Rolle soll die Mobilität in unserem Alltag spielen. Der ADFC Sachsen-Anhalt findet, dass diese Fragen auch im Bundestagswahlkampf nicht fehlen sollten, daher hat der Fahrrad-Club die Direktkandidaten der großen Städte Sachsen-Anhalts zum Interview eingeladen.

Alle Interviews finden Sie auf der Seite des ADFC Magdeburg: http://www.adfc-magdeburg.de/btw17/

Wahlkreiskandidaten auf den Zahn fühlen

Sep
12
19:30 Uhr

Für Dienstag den 12. Sept. 2017 laden der Energietisch Dessau e.V., der Verkehrsclub Deutschland und der ADFC Regionalverband Dessau alle BürgerInnen zum Wahlforum „Energie- und Verkehrspolitik“ ein. Es wird diskutiert mit den Direktkandidaten des Wahlkreis 70 Dessau-Wittenberg zur Bundestagswahl.

Wähler von Morgen sind „Mit`s Rad“ mobil.
Foto: adfc Regionaverband Dessau

Mehr zu »Wahlkreiskandidaten auf den Zahn fühlen«

Querung Antoinettenstraße sicherer machen

Der Fußgängerüberweg in der Antoinettenstraße hat nach einem Unfall mit Radfahrerbeteiligung für Diskussionen gesorgt, die der ADFC nach Prüfung vor Ort ergänzen möchte. Die Verkehrsorganisation an der Querungsstelle Antoinettenstraße ist für Radfahrende sehr missverständlich. Warum?

Die Querungsstelle in der Antoinettenstraße. Derzeit haben Radfahrende keinen Vorrang. Foto: adfc Regionalverband Dessau

Mehr zu »Querung Antoinettenstraße sicherer machen«

© ADFC Sachsen-Anhalt e.V. 2017