Dessau / Anhalt-Bitterfeld | ADFC Sachsen-Anhalt e.V. | Seite 2
ADFC Sachsen-Anhalt e.V.


Postkartengrüße aus Dessau

Seit Mitte 2016 sind die wegweisenden Postkartenmotive leider vergriffen. Alle 10.000 Postkarten haben den Weg an die interessierte Bürgerschaft und zahlreiche Gäste der Stadt gefunden. Grund genug für uns mit dieser Dessauer Erfolgsgeschichte beim Deutschen Fahrradpreis 2017 anzutreten und zum Jubiläum „200 Jahre Fahrrad“ neue Motive aufzulegen!

Alle Motive und Begleittexte haben wir aus Anlass der Bewerbung neu arrangiert. Die Zusammenstellung und das laufende Jubiläumsjahr motivieren uns neue Motive aufzulegen. Ein Teil des Preisgeldes aus der letztjährigen Verleihung des Umweltpreises kommt dem adfc für diesen Zweck wie gerufen.

Alle Motive alle Begleittexte.

Bewundernswert: ausreichend breit, ausgezeichnet eben und wohltuend leise. Der Radweg vor den Meisterhäusern. Nach 70 Jahren ist das Meisterhausensemble des Bauhaus in Dessau wieder komplett. Motiv: Haus Gropius mit Stadtverkehr, adfc

Bewundernswert: ausreichend breit, ausgezeichnet eben und wohltuend leise. Der Radweg vor den Meisterhäusern.
Nach 70 Jahren ist das Meisterhausensemble
des Bauhaus in Dessau wieder komplett.
Motiv: Haus Gropius mit Stadtverkehr, adfc Dessau

 

Plan B für Bauhaus-Jubiläum 2019

In zwei Jahren ist BAUHAUS-Jubiläum. „Es muss groß werden“! Da sind wir uns alle mit Bauhaus-Direktorin Claudia Perren einig. Eine Säule des Erfolges wird das Museum, ob wegen seiner inneren Werte oder wegen seiner äußeren Erscheinung entscheiden die Gäste. Die 2. Säule sind die Bauhaus-Bauten, die wie an einer Perlschnur über die Stadt verteilt sind. Das zumindest ist die Idee.
Wie jedoch wird diese Idee inszeniert werden? Wie wird das BAUHAUS im Stadtraum erfahrbar, zum Erlebnis? Wie wecken wir den schlafenden Riesen, den Tourismus-Magneten, der im Stadtraum schlummert?

Schon fertig. Feines Leitsystem für die Bauhaus(rad)tour.

Schon fertig. Feines Leitsystem für die Bauhaus(rad)tour. Quelle: Hochschule Anhalt FB Design, Foto: adfc Dessau

Mehr zu »Plan B für Bauhaus-Jubiläum 2019«

adfc erhält Umweltpreis

Im 26. Jahr des Bestehens erhält der adfc Regionalverband Dessau den Umweltpreis der Stadt Dessau-Roßlau. In einem Vierteljahrhundert wurden 300 offizielle Radtouren mit 7.000 Teilnehmenden gefahren, die insgesamt 230.000 Kilometer zurücklegten. Fast sechs Mal um die Erde ohne einen Tropfen Sprit zu verbrauchen, ohne Stau, Stress; Feinstaub, quasi zum Nulltarif und frei nach dem Motto des neuen Fahrrad-Logos: „Mit`s Rad NATÜRLICH“.

Rad fahren ist Lebensfreude und schont Mensch und Umwelt. Foto adfc Dessau

Rad fahren ist Lebensfreude und schont Mensch und Umwelt.
Foto: adfc Dessau

Die Jury würdigt mit dieser Verleihung die langjährige Arbeit des adfc und besonders die Suche nach einem Fahrrad-Logo für Dessau-Roßlau. Das Logo aus der Hand von Dirk Vorwerk ist ein großer Wurf und wurde von einer hochkarätigen Jury aus 30 Entwürfen ausgewählt. Mehr zu »adfc erhält Umweltpreis«

© ADFC Sachsen-Anhalt e.V. 2017

Weitere Inhalte (Seite 2/15)

Verwandte Themen